Sonntag, 25. April 2010

Schutzengel an Easelcard

Da meine Tante schwer gestürzt ist und sich die Schulter gebrochen hat werde ich ihr ein kleines Überrasschungspäckchen mit Schutzengelchen schicken. Diese habe ich an einem Brad befestigt, welches ich oben in die Easelkarte gesteckt habe, damit er gut hängen kann. Das Büchlein gibt es noch dazu. 
Da sie niemals still sitzen kann und inzwischen schon wieder mit der "guten" Hand in den Töpfen rührt habe ich für sie diesen Spruch gewählt.

Kommentare:

  1. Die Karte ist ja ganz toll geworden und der Schutzengel ist einfach klasse. Zusammen ein wirklich tolles Seit zum Aufmuntern :-)

    Liebe Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen
  2. Wow! Die ist ja ganz bezaubernd! Da wünsch ich deiner Tante auch baldige Besserung!
    LG Doris

    AntwortenLöschen
  3. wunderschön.. hoffentlich nimmt die Tante sich den Spruch zu Herzen

    AntwortenLöschen
  4. toll, da hast du dir ja mal wieder super viel mühe und gedanken zugleich gemacht!! ganz bezaubernd gestaltet!!

    AntwortenLöschen